Traditionell Chinesische Medizin (TCM)

Krankheit entsteht da, wo zwei Kräfte – Yin und Yang – im Ungleichgewicht sind und die Lebensenergie Qi nicht fließen kann. In der Chinesischen Medizin behandelt der Arzt nicht die Krankheit, sondern den gesamten Menschen. Über ein ausführliches Gespräch, Beobachtung der Zunge und Tasten des Pulses gewinnt der Arzt einen umfassenden Einblick in mögliche Disharmonien. Aus den gewonnenen Informationen lässt sich eine chinesische Diagnose erstellen, die mit Heilkräuterkombinationen und/oder Akupunktur entsprechend behandelt wird.
 
Ihre Ansprechpartner:

Dr. med. Jutta Flatscher
- Fachärztin für Anästhesie
- Körper- und Ohrakupunktur
- Laserakupunktur - Kräuterheilkunde
- nach den Richtlinien der TCM und d. Europäischen Kräuterheilkunde (Ausbildung bei Natura Naturans)
- Mycotherapie (Therapie mit Heilpilzen)
- Scenartherapie (spezielle Form der Elektrotherapie zur Schmerzbehandlung)
- Schreiben als Therapie

Praxistag im elisana: Mittwoch Nachmittag
> E-Mail